Vertragsbedingungen Coaching


Vor dem Coaching wird ein schriftlicher Vertrag zwischen der Coachin (Annette Bernjus) und der Coachee abgeschlossen. 

Es gelten die folgenden Vertragsbedingungen, die Bestandteil des Coaching-Vertrags sind (Mustervertrag siehe weiter unten).

Vertragsbedingungen

 

1. Gegenstand des Vertrages

 

Grundlage des Coachings ist das vorbereitende Erstgespräch zwischen den beiden Parteien. Hierbei wird das Thema/der Grund für das Coaching von der Coachee benannt. Gegenstand des Vertrages ist die Vereinbarung zu einem Coaching mit Thema beziehungsweise Ziel wie auf Seite 1 des Vertrags benannt.

Die Coachin erbringt ihre Dienstleistungen auf der Grundlage der ihr von der Coachee zur Verfügung gestellten Daten und Informationen. Die Gewähr für deren sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit liegt bei der Coachee. 

 

2. Verantwortung der Coachin

 

Die Coachin wird der Coachee die eingesetzten Methoden und Techniken zu jedem Zeitpunkt des Coachings erläutern und auf mögliche Risiken und Ergebnisse hinweisen.

Insbesondere sei darauf hingewiesen:

Coaching schafft eventuell neue relevante Beziehung im Leben der Coachee. Die Coachee experimentiert häufig mit dem neuem Kontaktverhalten, die Umgebung gerät dadurch in einen Lernprozess. Dieser kann positive oder negative Auswirkungen haben.

Alle Informationen werden von der Coachin vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie dienen lediglich dem vereinbarten Coaching-Verhältnis. Die Informationsweitergabe an Dritte bedarf der schriftlichen Zustimmung der Coachee.

 

3. Verantwortung der Coachee

 

Ein Coaching beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Die Coachin macht in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass Coaching ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und ein bestimmter Erfolg nicht garantiert werden kann. Die Coachin steht der Coachee als Prozessbegleiterin und als Unterstützung bei eigenen Entscheidungen und Veränderungen zur Seite – die eigentliche Veränderungsarbeit wird von der Coachee geleistet.

Die Coachee sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und ihrer Situation auseinanderzusetzen und sich persönlich zu verändern. Die Coachee ist für ihre physische und psychische Gesundheit sowohl während der Sitzungen als auch in der Phase zwischen den Terminen in vollem Umfang selbst verantwortlich. Sämtliche Maßnahmen, die die Coachee aufgrund des Coachings durchführt, liegen in ihrem eigenen Verantwortungsbereich.

 

4. Ort des Coachings

 

Sofern nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde, finden die Coaching-Sitzungen in den Räumen der Coachin beziehungsweise in der angrenzenden Natur statt. Die Coachin hat bezüglich des Waldstücks eine Gestattung der Stadt Hofheim (Eigentümerin).

 

5. Zeitrahmen, Honorar

 

Ein telefonisches Kennenlerngespräch von 30 Minuten ist kostenlos.

Der Zeitrahmen, das Honorar und das Coaching-Ziel werden anschließend im Coachingvertrag festgelegt.  

Die Investition für 60 Minuten Coaching beträgt 60,00 € (Stand Januar 2024).

Es gibt auch Coaching-Pakete oder Coaching-Tage nach Vereinbarung. Auf Wunsch erstellt die Coachin hierzu ein Angebot.

 

Wird ein abweichender Ort für die Sitzung vereinbart, so wird eine zusätzliche Anfahrtspauschale gemäß Vertrag berechnet.

Das Honorar ist unverzüglich nach Rechnungsstellung ohne Abzug im Voraus zur Zahlung fällig.

 

6. Kündigung

 

Der Vertrag kann von beiden Seiten, ohne Angaben von Gründen, jederzeit gekündigt werden. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Bereits in Anspruch genommene Leistungen sind unabhängig davon zu bezahlen.

 

7. Ausfallvergütung

 

Bei nicht in Anspruch genommenen, fest vereinbarten Coaching-Terminen hat die Coachee der Coachin eine Ausfallvergütung als Schadenersatz in Höhe von 80% des Gesamthonorars zu zahlen. Sagt die Coachee den Termin mindestens zwei Werktage vor dem vereinbarten Termin ab, entfällt die Ausfallvergütung.

 

8. Höhere Gewalt und sonstige Leistungshindernisse

 

Bei höherer Gewalt, Krankheit oder ähnlichem kann die Coachin die vereinbarten Termine verschieben. Es werden umgehend Ersatztermine angeboten. Die Coachee hat in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen die Coachin.

 

9. Versicherungsschutz

 

Die Coachee trägt die volle Verantwortung für sich und ihre Handlungen innerhalb und außerhalb der Sitzungen und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf

 

6. Haftung

 

Die Informationen und Ratschläge an die Coachee werden von der Coachin sorgfältig an die Coachee weitergegeben. Bei der Tätigkeit der Coachin handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen. Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgen auf Gefahr der Coachee.

 

9. Abgrenzung zu Therapie oder sonstigen Heilbehandlungen

 

Das Coaching ersetzt keine Psychotherapie oder Heilbehandlung. Das Coaching setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Bei Beschwerden mit Krankheitswert ist die Coachee aufgefordert, sich in ärztliche Behandlung zu begeben.

 

10. Copyright

 

Alle an die Coachee ausgehängten Unterlagen sind, soweit nichts anderes vereinbart, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Die Unterlagen sind zum persönlichen Gebrauch der Coachee bestimmt. Das Urheberrecht an dem Coachingkonzept und den Unterlagen liegt bei der Coachin, Annette Bernjus. Der Coachee ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung der Coachin ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder an Dritte weiterzugeben. Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist untersagt.

 

11. Persönliche Sektenerklärung

 

Hiermit erkläre ich, Annette Bernjus, dass ich nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Gründer der Scientology-Organisation) arbeite oder gearbeitet habe, dass ich nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult wurde und keine Kurse und/oder Seminare bei der Scientology-Organisation besuche oder besucht habe, in denen nach der Technologie von L. Ron Hubbard gearbeitet wird und dass meine Coachings und Seminare nicht nach dieser Technologie durchgeführt werden. Zudem lehne ich sektiererische Praktiken jedweder Art ab und distanziere mich ausdrücklich von Sekten und ähnlichen Organisationen. Ich distanziere mich ebenfalls von esoterischen Praktiken (Wahrsagerei, Okkultismus usw.). 

 

12. Schlussbestimmungen

 

Erfüllungsort ist Hofheim. Gerichtstand ist das zuständige Amtsgericht Frankfurt am Main. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland

Ergänzend gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Coachin (Forum für Waldbaden und Naturerleben), die die Coachee zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollten sich in dem Vertrag Lücken herausstellen, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung oder zur Ausfüllung eventueller Lücken soll eine angemessene Regelung gelten, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Vertragspartner nach dem Sinn des Vertrages gewollt haben

  

 Ort, Datum, Unterschriften 


Hofheim-Lorsbach, Stand 2024


Mustervertrag Coaching

Im Coaching-Vertrag werden folgende Angaben erfasst und festgelegt:

 

Coachingvertrag

 

zwischen

Name, Adresse………………………………………………. (Coachin)

und

Name, Adresse……………………………………………….. (Coachee)

  

Die Coachee bucht ein …………. (Leistung z.B. Einzelcoaching),

Umfang .....................Stunden.

Das Honorar beträgt ........................€/Stunde.

 

Das Ziel des Coachings lautet: …………………………………….

  

Das Coaching findet in folgenden Räumen  …………………….(Adresse) und dem angrenzenden Wald statt.

(alternativ der vereinbarte Ort)

 Bei Vertragsabschluss erhalten Sie eine gesonderte Rechnung, die Rechnungsstellung erfolgt an ………………

Sollte nichts anderes vereinbart worden sein, ist die Zahlung im Voraus nach Rechnungsstellung fällig.

  

Mit meiner Unterschrift erkläre ich mich zudem mit den Vertragsbedingungen des Coachings (siehe Anhang) einverstanden.

 Ort, Datum                  

 -------------------------------------------                      ------------------------------------------------------------------

 Coachin                                                                        Coachee                                                  


Meine Spenden aus den Seminar-Einnahmen gehen 2023 und 2024 an  "Green Forest Fund®" .

10,00 € pro Seminar-Anmeldung spende ich an den gemeinnützigen Verein für das Urwaldprojekt deutscher Wälder.


Mein neues Buch: Auszeiten für die Seele - 33 Orte im Rhein-Main-Gebiet


Mein Buch vom Waldbaden:

Waldbaden - mit der heilenden Kraft der Natur sich selbst neu entdecken

 

Handlicher Begleiter in den Wald

 

Über 40 praxiserprobte Übungen, den Wald wieder neu zu entdecken

Hintergrundwissen zum Waldbaden

Vertiefendes Wissen für KursleiterInnen für Waldbaden

das perfekte Geschenk

 

Interesse? Hier geht es zur ...

 

Inhaltsangabe

 

Leseprobe


Mein Kartenset - Waldbaden to go - für unterwegs

Das Waldbaden-Kartenset für unterwegs "Waldbaden to go"mit Fotos von meinem Mann Manfred, embe-Foto :)

 

 

Das sanfte Rauschen der grünen Blätter, das leise Knacken der Äste, der frische Duft von Moos, Erde und Holz – der Wald gilt als ein kraftvoller Ort der Ruhe, den man mit allen Sinnen erfahren kann.

In diesem Kartendeck lade ich dich zu dem ein, was in Japan längst zur präventiven Gesundheitsvorsorge gehört: Shinrin Yoku, in der Waldluft baden. Die 46 Karten enthalten wertvolle Tipps und Übungen, mit denen sowohl Erfahrene als auch Anfänger schnell zu innerer Ruhe finden, Kraft schöpfen und ihre Selbstheilungskräfte aktivieren können. Es ist eine sanfte, wirksame Therapie für alle, die sich nach einer kleinen Auszeit sehnen.

 

 


Das Waldentdecker-Kartenspiel für Klein und Groß

 

 Gehe mit Willi, dem Wildschwein und Susi, der Schnecke auf Entdecker-Tour in den Wald.

 

Hier kannst du das Spiel bestellen und erfährst noch mehr über Willi und Susi.

 

www.die-waldentdecker.de


Mein Waldbaden-Blog

Interessantes rund um Waldbaden ... und mehr finden Sie hier:

 

Der Waldbaden-Blog


Facebook "Shinrin Yoku - Waldbaden"

Mein Facebook mit immer aktuellen Neuigkeiten und  Artikeln zum Waldbaden

 

Shinrin yoku - Waldbaden


Mein Instagram

Hier geht es zu meinem Instagram mit immer aktuellen Bildern zum Waldbaden

 

Instagram Annette Bernjus


Hier bin ich Mitglied ...

Berufsverband der Entspannungspädagogen

 

Carstens-Stiftung Natur und Medizin

 

Fördermitglied Hofheimer Waldgarten / Mitglied Schutzgemeinschaft Deutscher Wald


Meine Waldbaden-Ausbildung - die erste in Deutschland - seit 2017

Das Original:

 

Die erste Waldbaden-Ausbildung in Deutschland:

 

Kursleiter/innen  "Waldbaden - Achtsamkeit im Wald®" - nun schon seit 2017.


Teilnehmerstimmen



Ihr Weg zum Forum für Waldbaden und Naturerleben