Radio


Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl an Hörfunkbeiträgen, bei denen ich mitwirken durfte.

NDR info - Der Wald kann - alles? Von Alexa Hennings  am 8.Juli 2018

Alexa Hennings begeitet uns u.a. auf der Ausbildung zur KursleiterIn für Waldbaden in den Wäldern rund ums Kloster Tiefenthal - ein hörenswerter Beitrag:

 

Das Feature -Waldbaden

Sonntag, 08. Juli 2018, 11:05 bis 12:00 Uhr, NDR Info


Radio Q - das Campus-Radio für Münster und Steinbach

Hier ein Interview mit Radio Q: 

Waldbaden beim Radio Q

Download
Artikel zum Interview mit Radio Q.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.8 KB

Deutschlandfunk am 1. April 2018

Hier kann man an meinem Waldbad mit Harald Ganswindt teilnehmen:

Beitrag: Mit allen Sinnen durchs Gehölz

Webseiten von Harald Ganswindt: dreireal.de und windnomade.de



Das Buch zum Waldbaden

Waldbaden - mit der heilenden Kraft der Natur sich selbst neu entdecken

 Handlicher Begleiter in den Wald

  • Über 40 praxiserprobte Übungen, den Wald wieder neu zu entdecken
  • Hintergrundwissen zum Waldbaden
  • Vertiefendes Wissen für KursleiterInnen für Waldbaden
  • das perfekte Geschenk

 Interesse? Hier geht es zur ...

Inhaltsangabe

Leseprobe


Das Kartenspiel für Klein und Groß

 

Gehe mit Willi, dem Wildschwein und Susi, der Schnecke auf Entdecker-Tour in den Wald.

 

Hier kannst du das Spiel bestellen und erfährst noch mehr über Willi und Susi.

 

www.die-waldentdecker.de


Mein Waldbaden-Blog

Interessantes rund um Waldbaden ... und mehr finden Sie hier:

 

Der Waldbaden-Blog


Facebook "Shinrin Yoku - Waldbaden"

Mein Facebook mit immer aktuellen Neuigkeiten und Artikeln zum

Waldbaden

Shinrin yoku - Waldbaden


Hier bin ich Mitglied ...



Ich bin Kursleiterin für Demenz-Partner*innen.

Sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind, biete ich Basisschulungen für Demenz-Partner*innen in Hofheim-Lorsbach an. Die Kurse dauern 2 Stunden und sind für Sie kostenlos.

Die Initiative Demenz Partner knüpft an Aktivitäten der weltweiten Aktion Dementia Friends (www.dementiafriends.org.uk) an. Diese Initiative wurde von der englischen Alzheimer Gesellscha­ft gestartet, um das Bild und die Wahrnehmung von Menschen mit Demenz gesamtgesellschaftlich zu verändern. Denn Menschen mit Demenz brauchen eine sensible Nachbarschaft und Umgebung, um möglichst lange zuhause leben zu können.können