Hygiene-Konzept Covid-19 für meine Seminarräume

Download
Rundgang durch meinen Seminarraum in Eppstein - in Zeiten von Corona - bestens vorbereitet für unsere gemeinsamen Ausbildungen.
Seminarraum in Eppstein.mp4
MP3 Audio Datei 69.0 MB

Bitte update 27.03.2021 beachten:

 

  • Vorlage eines negativen Corona-Tests bei Beginn des Seminars am ersten Tag um 13:00 Uhr, der nicht älter als 24 Stunden ist. Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig um einen Testermin. Es wird keine Ausnahmen bezüglich der Vorlage geben. Bei Nichtvorlage verschiebt sich Ihr Ausbildungsbeginn bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie einen negativen Test vorweisen können (eine Rückerstattung von Seminarkosten ist dann nicht möglich).
    (Alternativ ein PCR-Test mit Laboruntersuchung, dieser darf maximal 48 Stunden zurückliegen).
  • Während der Ausbildung werden, je nach Länge des Ausbildung, 1 – 2 Selbsttests auf unsere Kosten notwendig. Das Ergebnis ist zu dokumentieren und der Ausbildungsleitung auf  Verlangen vorzulegen. Bitte halten Sie sich sorgfältig an diese Vorgabe – bei fälschlichen Angaben drohen Schadenersatzansprüche.


  • Liebe Teilnehmer/innen meiner Aus- und Fortbildungen,

 

Ihre Gesundheit liegt mir sehr am Herzen. Deswegen habe ich einen Schutz- und Hygieneplan erarbeitet, der insbesondere das Verhalten in den Seminarräumen und das Verhalten draußen in der Natur berücksichtigt.

 

 

Beachten Sie bitte folgende Maßnahmen:

  • Sie dürfen nicht mit ungeklärten Atemwegserkrankungen oder Fieber anreisen und an Aus- und Fortbildungen teilnehmen.
  • Beim ersten Auftreten von ungeklärten Symptomen (insbesondere Husten, Müdigkeit, Fieber u.ä.) während der Veranstaltung erfolgt der Ausschluss von der Veranstaltung. Es können in solch einem Fall keine Seminarkosten zurückerstattet werden, es besteht jedoch die Möglichkeit an einer anderen Aus- oder Fortbildung mit gleichem Thema später teilzunehmen.
  • Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Teilnehmer/innen  ein und vermeiden Sie direkten Hautkontakt (Umarmungen, Händeschütteln, Partnerübungen).
  • Die Stühle/Sessel im Seminarraum müssen so wie sie aufgestellt sind, stehen bleiben, damit der Abstand während des Seminars gewahrt wird.
  • Mund-Nasen Masken: Während der gesamten Veranstaltung müssen medizinische Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden. Diese bitte in ausreichender Menge selbst mitbringen.
  •  Ein Vollvisier ist kein ausreichender Schutz!
  • Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeugen oder ein Taschentuch sowie in Abstand zu anderen Personen. 
  • Handhygiene: Achten Sie bitte auf die Handhygiene: Händewaschen mit Seife für 20-30 Sekunden und/oder Handdesinfektion benutzen. Es stehen mehrere Handdesinfektionsspender im Seminarraum bereit.
  • Im gemeinschaftlich genutzten WC stehen Desinfektionslösungen, Flüssigseifen- sowie Einmalhandtücher (zusätzlich personengebundene Stoffhandtücher) zur Verfügung. Dort dürfen sich nur einzelne Personen aufhalten.
  • Auch in der Küche darf sich nur eine Person aufhalten.
  • Bitte bringen Sie Ihre Pausenverpflegung selbst mit - es werden derzeit keine Kekse, loses Obst o.ä. bereitgestellt.
  • Tee, Kaffee und Wasser wird durch die Seminarleiterin zentral ausgegeben (keine Selbstbedienung).
  • Der Seminarraum wird einmal täglich, Küche und WC werden mehrmals täglich gründlich gereinigt und Oberflächen desinfiziert.
  • Leider dürfen keine Bücher derzeit ausgeliehen werden. Die Bibliothek im Seminarraum kann genutzt werden, wenn vorab die Hände desinfiziert wurden oder die bereitgestellten Einmalhandschuhe benutzt werden !!
  • Teilnahmedokumentationspflicht: Ich bin verpflichtet, Namen und Kontaktdaten von Seminarteilnehmenden zu dokumentieren. Die Daten müssen vier Wochen lang nach Abschluss des Seminars aufbewahrt werden, sowie der zuständigen Behörde auf Verlangen vorgelegt werden.
  • Mit Antreten des Seminars erklären Sie sich damit einverstanden - es kann hierzu keine Ausnahmen geben!
  • Umgang mit Corona-Verdachtsfällen:  Teilnehmende, die Erkältungssymptome haben, werden gebeten, nicht anzureisen. Sind Sie bereits angereist, werden Sie gebeten, sich telefonisch beim ärztlichen Notdienst (Tel.: (0)116117) oder einem Arzt vor Ort zu melden, um das weitere Vorgehen abzuklären. Ich helfe Ihnen gerne weiter - auf keinen Fall darf der Seminarraumbetreten werden !!

 

  • Während der Veranstaltung im Seminarraum: 
  • Die Stühle, Kissen, Decken im Seminarraum sind personengebunden, so dass sie während eines Seminars nur von einer Person genutzt werden können.  Arbeitsblätter, Texte, Stifte, etc. werden vorab von der Seminarleitung verteilt und dürfen nicht zwischen Personen ausgetauscht werden. Der Seminarraum wird regelmäßig intensiv gelüftet. Bitte waschen Sie sich auch zwischendurch immer wieder die Hände.
  •  Während der Veranstaltung draußen:
  • Auch draußen müssen wir die Abstandsregeln einhalten, das heißt es werden insbesondere keine Partnerübungen stattfinden. Während wir draußen unterwegs sind, müssen die Schutzmasken nicht getragen werden, wenn der Abstand von 1,50 Meter gewahrt wird. Auch draußen dürfen keine Stifte, Handys, Waldmaterial oder ähnliches zwischen den Teilnehmer/innen ausgetauscht werden.

 

 

 

  • Wir garantieren höchsten Hygiene-Standard, die Gesundheit unserer Seminarteilnehmer hat oberste Priorität. Deshalb werden Teilnehmer/innen mit Krankheitsanzeichen auf jeden Fall vom Seminar ausgeschlossen. Eine kostenlose Umbuchung auf ein späteres Seminar ist im Krankheitsfall möglich, nicht jedoch die Übernahme der bereits entstandenen sonstigen Kosten (Anreise/Unterkunftskosten etc.) !
  • Bitte beachten Sie auch, dass ein Ausschluss vom Seminar, weil die Regeln nicht eingehalten wurden, nicht zur kostenlosen Umbuchung auf ein anderes Seminar berechtigt.

 

Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis für diese Regeln. Gemeinsam sollten wir diese ungewöhnlichen Zeiten gut überstehen.

 

 

Stand 20.06.2020/ Update 18.10.2020 / Update 20.01.2021 (neu: medizinische Masken) / Update 27.03.2021 (negative Corona-Tests)


Forum für Waldbaden und Naturerleben
Annette Bernjus


Zur Erläuterung meines Hygiene-Konzepts vor Ort bitte die Bilder anklicken


In der Bibliothek darf gerne gestöbert werden - nur mit Einmalhandschuhen , die bereitstehen oder mit desinfizierten Händen. Leider können keine Bücher ausgeliehen werden.

Dennoch hoffe ich, Sie finden beim Blättern viele Inspirationen :))



Das Buch zum Waldbaden

Waldbaden - mit der heilenden Kraft der Natur sich selbst neu entdecken

 Handlicher Begleiter in den Wald

  • Über 40 praxiserprobte Übungen, den Wald wieder neu zu entdecken
  • Hintergrundwissen zum Waldbaden
  • Vertiefendes Wissen für KursleiterInnen für Waldbaden
  • das perfekte Geschenk

 Interesse? Hier geht es zur ...

Inhaltsangabe

Leseprobe


Das Kartenspiel für Klein und Groß

 

Gehe mit Willi, dem Wildschwein und Susi, der Schnecke auf Entdecker-Tour in den Wald.

 

Hier kannst du das Spiel bestellen und erfährst noch mehr über Willi und Susi.

 

www.die-waldentdecker.de


Mein Waldbaden-Blog

Interessantes rund um Waldbaden ... und mehr finden Sie hier:

 

Der Waldbaden-Blog


Facebook "Shinrin Yoku - Waldbaden"

Mein Facebook mit immer aktuellen Neuigkeiten und Artikeln zum

Waldbaden

Shinrin yoku - Waldbaden


Hier bin ich Mitglied ...



Ich bin Kursleiterin für Demenz-Partner*innen.

Sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind, biete ich Basisschulungen für Demenz-Partner*innen in Hofheim-Lorsbach an. Die Kurse dauern 2 Stunden und sind für Sie kostenlos.

Die Initiative Demenz Partner knüpft an Aktivitäten der weltweiten Aktion Dementia Friends (www.dementiafriends.org.uk) an. Diese Initiative wurde von der englischen Alzheimer Gesellscha­ft gestartet, um das Bild und die Wahrnehmung von Menschen mit Demenz gesamtgesellschaftlich zu verändern. Denn Menschen mit Demenz brauchen eine sensible Nachbarschaft und Umgebung, um möglichst lange zuhause leben zu können.können